Sonntag, 6. April 2014

Märlimüüs

Wenn mein Blog schon Märlimuus heisst, müssen auch einmal Mäuse her.

Maus genäht


Schon vor einigen Jahren hab ich diese Mäuse im Internet entdeckt und zwar bei rohSTOFF. Ich hab mir damals ein Nähpaket mit Stoff und Schnittmuster bestellt und die drei Mäuse schnell genäht (damals war ich noch eher Nähanfänger).
Mein Grosser hat eine solche Maus, die er jeweils mit ins Bett nimmt. Nun hat unser Kleiner, der jetzt etwa 9 Monate alt ist die Angewohnheit, seinem Bruder beim Einschlafen immer wieder die Maus am Schwanz wegzuziehen.
Der Grosse hat natürlich keine Freude daran.
So sagte ich zum Kleinen: "Brauchst du auch eine Maus?" und er antwortet: "ja-a" (es klang auf jeden Fall so :-), er kann ja noch nicht sprechen. Wir mussten alle furchtbar lachen und so kam ich dazu die Anleitung wieder rauszuholen um eine Maus zu nähen.

Wie ihr sehen könnt, blieb es dann nicht bei einer und ich musst mich bremsen, damit es nicht noch mehr wurden, denn was soll ich mit so vielen Mäusen.

Stofftier selbstgenäht

Kommentare:

  1. Die sind ja knuffig,
    da kannst du dir eine ganze Familie zulegen
    und immer was zum Verschenken bereit haben.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  2. Servus!

    Sehen aber auch wirklich entzückend aus, Deine Mäuse! So eine kleine Mäusefamilie kann ja gar nicht verkehrt sein ;-)

    LG Sandra

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Worte.

Übrigens: Falls du einen Kommentar hinterlassen möchtest aber über kein angegebenes Konto verfügst, kannst du Anonym anwählen.
Damit ich weiss von wem der Kommentar ist, kannst du im Text ja trotzdem unterschreiben.