Dienstag, 29. April 2014

Püppchen im Garten

Ich liess mich vor einigen Tagen von JuniKate zu einigen Fotos inspirieren. Sie porträtiert ihren neuen Garten (da sie umgezogen ist) gemeinsam mit ihren Puppen und macht wunderschöne Fotos.

Was blüht denn da?


Ich nahm das Püppchen, das ich für  meinen kleinen Sohn gemacht habe und machte mich mit der Kamera (leider nicht das beste Modell) und dem Grossen auf in den Garten.
Hier seht ihr das Püppchen und unsere Aroniabeere, die wir letztes Jahr gepflanzt haben. Sehr gesund.

Puppe selber nähen

Eine der letzten Tulpen,, die blüht. Vor etwa 5 Jahren gepflanzt und sie kommt jedes Jahr wieder.

selbst gemachte Puppe

Da blühen noch unsere wunderschönen Stiefmütterchen. Auch schon das zweite Jahr. Noch schöner wie letztes Jahr und sehr üppig.

Welche Blume ist das?

Was blüht denn da?

Diese beiden Blumen kenne ich nicht und ich mag jetzt auch nicht nach den Namen suchen. Vielleicht kennt ja jemand von euch die Namen, dann ergänze ich sie gerne.

selbstgenähte Puppe

Mein Grosse wollte dann auch noch Fotos machen und das Püppchen musste neben unseren "Bach" sitzen. Der Bach ist mehr ein Rinnsal, das zum spielen dient.

Das Püppchen habe ich nach der Anleitung von Brigitta Schneider von www.rundumfilz.ch genäht. Das Kleidchen ist aus Walklode und die Mütze aus Jersey. Die Mütze ist angenäht, da das Püppchen meinem Kleinen gehört, der noch alles in den Mund nimmt.

Kommentare:

  1. Hallo Eva,
    sehr schön, dass ich dich inspirieren konnte. Sehr schöne Fotos, da bleib ich doch gleich länger!
    Viele Grüße in die wunderschöne Schweiz,
    Sandra
    PS: in den ersten Kommentar hat sich ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen, darum habe ich ihn gelöscht :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Eva,
    so schöne Bilder das Püppchen ist so süß.
    Zu den Blümchen kann ich sagen, dass das 2. bestimmt ein Wiesenschaumkraut ist,
    das erste weiß ich leider auch nicht.
    Liebe Grüße
    Nähoma

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Eva,
    das Püppchen ist so herzallerliebst, da braucht man keine Super-Kamera, um das rüber zu bringen.
    Viiiele liebe Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein niedliches Püppchen!
    Schöne Bilder hast Du gemacht.
    LG
    Marle

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Worte.

Übrigens: Falls du einen Kommentar hinterlassen möchtest aber über kein angegebenes Konto verfügst, kannst du Anonym anwählen.
Damit ich weiss von wem der Kommentar ist, kannst du im Text ja trotzdem unterschreiben.