Dienstag, 15. September 2015

Summebiene

Wir haben im Kindergarten Summebienen gebastelt.

Die Kinder freuten sich sehr. Doch das Basteln brachte unsere Schmetterlinge (2. Kindergartenjahr) zum Teil an Grenzen.

Korkzapfen sägen und Ballon schneiden ist ziemlich schwierig.

Biene die summt basteln


Doch das Ergebnis begeistert umso mehr.
Über dem Kopf geschwungen entsteht ein richtiger Bienensummton. Zwei Jungen haben heute sicher 30 min mit ihren Bienen gesummt.

Biene die summt basteln mit Kindern

Man braucht dazu:

- eine holzige Wäscheklammer
- ein Korkzapfen (davon eine circa 5mm breite Scheibe abschneide und diese in zwei Hälften teilen)
- einen Luftballon (davon einen circa 5mm breiten Streifen abschneiden, damit man einen Ring hat)
- ein Stück Papier, wenn man will wie eine Biene, es wird zwischen die Wäscheklammern geklebt
- ein Stück Schnur

brummen durch kreiseln erzeugen - Experiment

Die Wäscheklammer werden Aussenseite an Aussenseite geklebt, dazwischen die Schnur und das Papier einklemmen. Auf den Seiten die Korkhalbkreise ankleben und um das ganze den Ballonring spannen.

Ihr müsst auf den Fotos erahnen, wie es geht. Hab leider vergessen ein genauer Anleitungsfotos zu machen. Sorry.

Die Biene wird anschliessend (nach dem Trocknen) an der Schnur geschwungen. Über dem Kopf oder neben/vor dem Körper. Es braucht eine gewisse Geschwindigkeit damit ein Summton entsteht.

Bei Verständnisproblemen bitte nachfragen.

1 Kommentar:

  1. Liebe Eva,
    tolle Idee, aber
    was machst du dann mit der Biene? Wie summt sie? Schwingt man sie an der Schnur herum, oder wie muss ich mir das vorstellen? Lieber Gruss Mami

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Worte.

Übrigens: Falls du einen Kommentar hinterlassen möchtest aber über kein angegebenes Konto verfügst, kannst du Anonym anwählen.
Damit ich weiss von wem der Kommentar ist, kannst du im Text ja trotzdem unterschreiben.