Dienstag, 10. November 2015

Holzzwerge schnitzen mit Kindern

Wir haben im Kindergarten Holzzwerge geschnitzt.

Kindergarten schnitzen Zwerge



Ich wollte eigentlich Fotos vom Schnitzen machen, doch ich hatte keine Zeit und es ging völlig unter.

Zwerge aus Haselstecken

Ich habe Haselstecken am Tag vorher geschnitten und auf 50cm abgelängt. Damit die Kinder beim Schnitzen die Stecken gut halten können.

Im Kindergarten haben wir draussen die Stecken angespitzt (was zum Teil Hilfe brauchte). Die Zwerge wurden dann mit der Decoupiersäge abgelängt (Papa-, Mama- oder Babyzwerg:-).

Anschliessend durften die Kinder die Mütze (die geschnitzte Spitze) mit Acrylfarbe bemalen.

Zu Hause haben ich und mein Mann den Zwergen Gesichte geschnitzt (oder mit einem Schleifer abgeschliffen) und mit dem Brennstab Augen, Mund und zum Teil Nasen eingebrannt.

Auf der Unterseite haben wir noch den Namen eingebrannt (war ein ziemlicher Aufwand).

Durch die Mütze gab es ein Loch und dadurch eine Garnschlaufe. So können die Zwerge an den Waldtagen an einem Karabiner am Rucksack getragen werden und zum Spielen in in den gebauten Zwergenhüttchen abgenommen werden.

Zwerge für in den Wald

kleines Rollenspiel im Wald zwerge

Kinder schnitzen

Zwerge aus Holz

Mir gefallen unsere Zwerge.

Basteln im Wald

Kommentare:

  1. Oh, sind die schön!
    Eine wunderhübsche Zwegenparade!
    Da fällt mir spontan dazu ein, ein Spielbrett dazu nach Art von "Mensch ärger Dich nicht", und man hat wunderschöne, natürliche Spielfiguren ;O)
    Ich wünsch Dir einen wunderschönen und glücklichen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, die Zwerge für die Waldtage zu nutzen!
    Hast Du Säge und Co. im Kindergarten?
    Liebe Grüsse, Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine

      die Säge konnten wir aus der Primarschule ausleihen. Die Sackmesser brachten zum Teil die Kinder mit und wir haben 2 im Kindergarten und ich hab noch 4 von Zuhause mitgenommen.
      Den Brennstab haben wir privat (da mein Mann ja eine Drechslerei hat), gebohrt habe ich sie auch in der Werkstatt meines Mannes. Aber ich denke das könnte man auch im Werkraum eines Schulhauses.

      Liebe Grüsse Eva

      Löschen
  3. Jöööhhh die sind härzig! Werde sie meiner Kollegin zeigen, die geht regelmässig mit den Kindern in den Wald:-)
    Liebe Grüsse
    Nicole
    ... und ich freu mich riesig, wenn du bei der Linkparty mitmachst:-)

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Idee!
    So ein Zwerg am Waldrucksack macht doch gleich mutiger!
    Herzlicher Gruss
    Natalie

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über deine Worte.

Übrigens: Falls du einen Kommentar hinterlassen möchtest aber über kein angegebenes Konto verfügst, kannst du Anonym anwählen.
Damit ich weiss von wem der Kommentar ist, kannst du im Text ja trotzdem unterschreiben.