Sonntag, 9. August 2015

Puppen(mit)macherei - Teil 2 Material

Spät aber doch noch zeige ich hier mein Material für die Püppchen, die ich nähen möchte. Denn das letzte Treffen der Puppen(mit)machcherei war ja eigentlich schon am Mittwoch bei Naturkinder.

Da ich die Püppchen aus den Sets von Brigitta von rundumfilz endlich nähen möchte (sie waren schon lange) ist das mit dem Material nicht so schwierig. Es ist nämlich alles in den Böxli enthalten.

Zum Beispiel hier das Räbenkind. Räben sind in der Schweiz im November sehr wichtig, da wir daraus Laternen (Räbäliechtli) schnitzen und damit unsere Umzüge in Kindergarten und Schule machen. Deshalb möchte ich auch eine Räbe für unseren Jahreszeitentisch zu Hause.

Püppchen selber nähen Materialpackung

Und so sieht das Material aus:

- Das Gewand ist schon genäht und muss nur noch gewendet werden.
- Schafwolle für den Kopf
- Schlauchverband und Trikotstoff (schon genäht) für den Kopf
- reissfester Faden um dem Kopf abzubinden
- Faden zum Augen und Mund sticken
- Pfeifenputzer und Trikotstoff für die Arme und Hände
- weisse Locken für die Haare
- Filz für den Kragen

- Das einzige was ich noch zusätzlich brauche ist Sand um das Püppchen zu füllen, damit es steht.

Blumenkinder nähen Material bestellen

Somit ist alles bereit für den Nähstart.


Kommentare:

  1. Ja, so wie's aussieht wirst Du leicht bis November fertig :-) Das Mützchen hast Du ja auch schon gefilzt! Ich bin gespannt, was Du uns kommende Woche zeigst! Bis bald und liebe Grüße,

    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Caro

      das tolle an diesen Materialpackungen ist, dass das Mützchen schon gefilzt ist. Das ist wirklich nur das Material aus der Schachtel. Hab da noch nichts gemacht.

      Mein Ziel ist ja eigentlich 3 oder 4 Püppchen fertig zu bringen. Doch bis jetzt kam ich noch zu gar nichts.

      Löschen

Ich freue mich über deine Worte.

Übrigens: Falls du einen Kommentar hinterlassen möchtest aber über kein angegebenes Konto verfügst, kannst du Anonym anwählen.
Damit ich weiss von wem der Kommentar ist, kannst du im Text ja trotzdem unterschreiben.